Im business-netz.com, dem Portal für Manager, Fach- und Führungskräfte, stelle ich in einer dreiteiligen Serie flexible Formate für Wissenstransfer vor.

Flexibel Wissen zu transferieren bedeutet:

  • man kann sie ad hoc nutzen,
  • sie können kurz und einfach oder ausführlicher angewendet werden.

3 flexible Formate

1. Mit Speed-Networking und Geschichtentausch Wissenswertes erfahren.
Dabei transferieren Sie Wissen in Form von Geschichten und vernetzen gleichzeitig die Erzählenden.

2. Goldene Regeln – Leuchttürme im Meer der Komplexität.
So bewegen Sie Wissensbausteine durch Zeit und Raum. Diese ermöglichen eine schnelle Orientierung im Berufsalltag.

3. Mehr Erkenntnisse mit mehrdimensionalen Wissenslandkarten 
Einfach eine Pinnwand, verschiedenartige Moderationskarten und Klebeband nutzen. So sammeln und strukturieren Sie Wissens-Bausteine. Für mehr Detail-Wissen, für den guten Überblick und für neue Erkenntnisse.

Haben Sie eines dieser Formate noch nicht genutzt? Dann wartet es jetzt auf Sie.