Handbuch “PflegeWISSEN ist im Fluss. 30 Methoden für Wissenstransfer in der Pflege”

Staflinger, H., Hexelschneider, A. (2014) PflegeWISSEN ist im Fluss. 30 Methoden für Wissenstransfer in der Pflege.
Kammer für Arbeiter und Angestellte Oberösterreich als Lead-Partnerin im EU-geförderten INTERREG-Projekt „PFLEGE: Ein Arbeitsmarkt der ZUKUNFT – Grenzüberschreitende Kompetenzentwicklung in der Pflege“

Dieses Handbuch zum Wissenstransfer richtet sich an Mitarbeiter/-innen in der Pflege und Betreuung. Es ist außerdem auch für Interessierte in anderen Branchen geeignet, die mit einfachen Methoden und wenig Zeitaufwand im Team/der Firma oder Organisation Wissen transferieren möchten.

Das Handbuch entstand im Rahmen des EU-geförderten INTERREG-Projektes „PFLEGE: Ein Arbeitsmarkt der ZUKUNFT – Grenzüberschreitende Kompetenzentwicklung in der Pflege“ in Oberösterreich und Bayern.

Das Projekt beschäftigte sich dafür mit diesen Aspekten

  • Gemeindearbeit und Bürger/-innen Beteiligung,
  • Transkulturalität,
  • Coaching,
  • Ethik,
  • Palliative-Care,
  • Imagearbeit,
  • Wissensmanagement, Wissenstransfer.

Das Handbuch führt ein in generelle Aspekte des Wissens und spezifische Aspekte im Berufsverlauf in der Pflege mit dem Fokus auf Erfahrungswissen.
Wie kann Erfahrungswissen in der Pflege – passend zur Arbeitssituation – mit wenig Aufwand und wenig Zeit effektiv genutzt werden? Dazu vermittelt das Handbuch Grundlagen und stellt vielfältige, einfach durchführbare Methoden für verschiedene Situationen im Berufsverlauf und damit verbundene spezielle Arbeitssituationen vor.

Wir, die Autorinnen Heidemarie Staflinger und ich und die Illustratorin und Buchgestalterin Ivonne Schuster, wollten ein Handbuch herstellen, dass einlädt, PflegeWISSEN sichtbar und nutzbar zu machen.

Dafür haben wir uns einladende Eigenschaften überlegt und realisiert:

  1. Die Verwendung der Flussmetapher für Wissenstransfer.
    Im Titel, in den Kapitelüberschriften, in den Fotos zu den Kapitelauftakten, im Vorwort und im Layout.
  2. Eine inhaltliche Struktur entlang des Berufsverlaufes.
    Einstieg – „Willkommen im Boot.“
    Berufsalltag – „Unterwegs am Wissensfluss.“
    Ausstieg – „Auch das weite Meer hat seine Reize.“
  3. Ein praktisch handhabbares Arbeitsbuch.
    Querformat. Spiralbindung, die einmal geöffnet, geöffnet liegen bleibt.
    Kopiervorlagen zu Arbeitsblättern. Ein Lesezeichen an der hinteren Umschlagseite.
  4. Notwendige Theorie-Einführungen in schnell erfassbarem Umfang.
  5. Verlockungen zum Lesen mit Grafiken, einer fortlaufenden Entwicklungsgeschichte zu Beginn der drei Hauptkapitel und Zitaten.

Das Handbuch ist online hier verfügbar.

Aktualisierte Nachauflage 2017

Ein erstes Feedback aus der Pflegezielgruppe war: „Das Pflegewissen ist im Fluss-Handbuch ist Klasse, vor allem die vorgestellten Methoden, die sind überall einsetzbar!“ Wir hoffen, dass Sie auch Ihnen nützlich sind.

Das gemeinsame Konzipieren/Schreiben/Produzieren war für mich eine interessante und schöne Zeit, weil auch der Wissenstransfer zwischen uns drei Frauen in Linz und Wien sehr gut funktioniert hat. :-)


Quellen:
Foto Ivonne Schuster

MerkenMerken

Hinterlassen Sie einen Kommentar