Tagung und Kongress: Der Wissenstransfer Event Canvas (Teil 3)

English Version -> Medium

Auf der IMEX 2017 – der Messe der Meetingbranche – habe ich meine Toolbox für Wissenstransfer auf Tagung und Kongress präsentiert. Im Blog veröffentliche ich eine Artikelserie dazu:

 

Canvas?

Ein Canvas ist ein durchdachtes Template, dass eine komplexe Idee/Strategie/o.ä. visualisiert. Damit bekommt man einfach den Überblick behält ihn auch. Hier erkläre ich die Grundlagen dafür.

Dies funktioniert deshalb, weil man so sichtbar denkt.

Was einmal mit dem Business Model Canvas begann, ist inzwischen Canvas-Vielfalt geworden. Dabei kristallisieren sich Qualitätsunterschiede heraus. Die ich hier beleuchte.

 

Warum ein Wissenstransfer Event Canvas?

Schon wieder ein Canvas! Gibt es nicht genug? Ja, es gibt viele, doch dieser schließt ein Lücke.

Es gibt den Event Canvas. Es gibt den generellen Knowledge Sharing Canvas. Man könnte jeweils einen oder beide gegebenenfalls abwandeln, um ein Wissenstransfer-Event zu planen. Doch ich finde, man sollte besser stärker fokussieren auf die Eigenheiten von Wissenstransfer in einem Event. Um Wissen in beide Richtungen – zwischen Teilnehmern und Referenten – wirklich fließen und wirklich ankommen zu lassen, braucht es genau dafür eine passende, durchgängige Strategie. 

Wissenstransfer-Veranstaltungen gibt es in großer Zahl:

  • intern von Niederlassung zu Niederlassung und zur Zentralabteilung,
  • in Verbänden, Vereinen, Netzwerken,
  • von der Forschung in die Praxis,
  • zu Trend-Themen,

Zeit und Geld wird investiert. Das sollte sich lohnen. Teilnehmer gilt es zufrieden zu stellen. Und Sponsoren. Und Referenten. Sie wollen sich unter Umständen auch von Konkurrenz positiv absetzen. Warum sollte man zu Ihrer Digitalisierung-Konferenz gehen? Vielleicht weil man da wirklich etwas lernt, was man sofort anwenden kann? In eine lebendige und nachhaltige Community gelangt?

Aus meiner Berufserfahrung und mit meiner IMEX-Toolbox habe ich dafür den Wissenstransfer Event Canvas entworfen und verfeinert. Und mich dabei auch an meine eigenen Canvas-Qualitätskriterien zu halten versucht ☺ Heute lasse ich den Wissenstransfer Event Canvas frei. Für Sie.

Wissenstransfer Event Canvas

 Download Wissenstransfer Event Canvas

Wenn Sie den Canvas ausprobiert haben, bin ich neugierig auf Feedback. Anwendungsfälle. Erfahrungen. Fragen. Verbesserungen…
Hier unten als Kommentar oder mit #wisseneventcanvas in Twitter oder LinkedIn oder via Mail an mich.
Vielen Dank!

Wenn genug Feedback für eine nächste Version zusammengekommen ist, erstelle ich sie. Sie finden Sie hier im Blog und ich informiere selbstverständlich alle, die mir Feedback gegeben haben.

 

Tipps für den Wissenstransfer Event Canvas

Ich habe mich bemüht, den Canvas in Bezug auf den Ablauf selbsterklärend zu gestalten.

Weitere Inspirationen für Ihre Nutzung finden Sie hier:

Sowie hier Tipps zu Transfer-Formaten, die für Sie nützlich sein können:

Wissenstransfer Event Canvas

Download Wissenstransfer Event Canvas

Jetzt sind Sie am Zug. Drucken Sie sich gleich den Canvas aus, damit Sie eine greifbare Erinnerung für ein erstes Ausprobieren haben.

Mehr?
In einer Fachzeitschrift werde ich im Herbst eine Artikelserie mit mehr Tipps publizieren.
Wenn die Artikel erscheinen, informiere ich hier im Blog und auf Twitter, in LinkedIn und Xing.

Möchten Sie mehr Unterstützung? Lassen Sie es mich wissen. Wir finden gemeinsam eine für Sie geeignete Form.

Danke!
Dieser Canvas wäre nicht entstanden, wenn es meine Canvas-Heros nicht gebe. Die ich nächsten Monat mit einer Best of Canvas-Liste – meinem Meta-Canvas – würdigen werde.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Von | 2017-11-29T18:13:13+00:00 12. August, 2017|Planung, Visuelles Denken|

Hinterlassen Sie einen Kommentar